Jetzt spenden

Transparenz

Das Thema Transparenz ist für die Berndtsteinkinder Stiftung wichtig. Deshalb machen wir die Selbstverpflichtung zur Transparenz der Initiative Transparente Zivilgesellschaft mit allen darin aufgeführten Materialien öffentlich.

Wir haben uns im Rahmen der ITZ verpflichtet, die nachstehenden Informationen der Öffentlichkeit auf unserer Webseite zur Verfügung zu stellen.
Transparenz ist uns wichtig. Deshalb haben wir uns der ITZ angeschlossen.

    1. Name, Sitz, Anschrift, Gründungsjahr unserer Organisation
      BerndtSteinKinder Stiftung Hamburg
      Palmaille 98
      22767 Hamburg
      Gründungsjahr: Dezember 2015
    2. Vollständige Satzung sowie Angaben zu den Zielen unserer Organisation
      Satzung
      Ziele
    3. Bescheide des Finanzamts, Angaben zur Steuerbegünstigung
      Die BerndtSteinKinder Stiftung ist seit ihrer Gründung im Dezember 2015 als gemeinnützig anerkannt, weil sie ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten gemeinnützigen Zwecken im Sinne der §§ 51 ff. AO dient.
      Der aktuelle Freistellungsbescheid wurde am 29. Dezember 2015 ausgestellt.
    4. Name und Funktion wesentlicher Entscheidungsträger
      Vorstand:Vera Berndt (Vorsitzende), Clara Berndt, Ulrike Hafer
    5. Bericht über die Tätigkeiten
      Jahresbericht der BerndtSteinKinder Stiftung 2016
    6. Personalstruktur
      Der Vorstand führt die Geschäfte der BerndtSteinKinder Stiftung. Die Ziele der Stiftung werden mit Unterstützung von Wissenschaftlerinnen, Ärztinnen, Familienhebammen, Familien-Kinderkrankenschwestern und anderen Berufsgruppen mit der Weiterbildung in Entwicklungspsychologischer Beratung erreicht.
    7. Mittelherkunft
      Die Erfüllung des Stiftungszwecks finanziert die BerndtSteinkinder Stiftung aus Spenden und Einkünften aus dem Stiftungskapital.
      PDF Gewinn- und Verlustrechnung
    8. Mittelverwendung
      Die erste Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben der BerndtSteinKinder Stiftung wird hier für das Jahr 2016 veröffentlicht.
    9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten
      Es besteht keine gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten.
    10. Zuwendungen, die mehr als 10 Prozent der Gesamtjahreseinnahmen ausmachen
      Zuwendungen, die über zehn Prozent der gesamten Jahreseinnahmen ausmachen, werden von der Stifterin Vera Berndt eingebracht.